Traubenkernkissen -Waermekissen Logo 

Heilpflanzenlexikon

 

 

 

 

 Sitmap

 

 

 

Ackerschachtelhalm


Equisetum arvense

 

Synonyme:Bandwisch,Katzenschwanz,Katzenwedel, Pferdeschwanz,Schachtelhalm,Schafheu,Schafstroh, Scheuergrass, Zinngras, Zinnkraut,Ackerschachtelhalm

Verwendeter Teil/Inhaltsstoffe

Es wird nur das junge Kraut verwendet. Die zerkleinerten, getrockneten Halme sind vor allem reich an Flavonoiden und mineralischen Stoffen, mit großen Anteilen an Kieselsäure und Kaliumsalzen.

 

 
Ackerschachtelhalm 

Heilwirkung :

Die Flavonoide regen in Kombination mit dem Kalium und der Kieselsäure die Harnausscheidung an. Kieselsäure enthält viel Silicium, für den menschlichen Organismus essentielles Spurenelement. Das schnell wachsende Gewebe wie Schleimhäute, Haut, Haare und Nägel braucht viel Silicium, aber auch bei der Wundheilung kann das Silicium der Kieselsäure den Heilungsprozess fördern. Silicium unterstützt die Fähigkeit der Haut, Feuchtigkeit zu binden. Es unterstützt den Aufbau des Bindegewebes und das gesunde Wachstum von Haaren und Fingernägeln. Mit dem Alter nimmt der Siliciumgehalt im Organismus ab. Dadurch wird die Elastizität und Spannkraft des Bindegewebes sowie das Bindungsvermögen von Wasser reduziert.  


Heilpflanzenlexikon von A-Z

A   B   C   D   E   F   G    H   I   J   K   L    M   N   O   P   Q    R   S   T   U   V    W   X   Y   Z

weitere Heilpflanzen: